Schlafsäcke

Baby Schlafsack online kaufen

Was Sie bereits vom Campen kennen, ist für Babys auch im Alltag die optimale Lösung für den Schlaf: der Babyschlafsack. Zwischen den einzelnen Babyschlafsäcken gibt es diverse Unterschiede, das fängt schon bei verschiedenen Modellen für verschiedene Jahreszeiten an. Genau wie Sie eine Winter- und eine Sommerbettdecke haben, sollte das Baby einen Winterschlafsack und einen Sommerschlafsack besitzen. Für die kalten Tage ist der Schlafsack gefüttert, im Sommer verzichten die meisten Schlafsäcke auf eine kuschelige Fütterung. Es gibt auch Ganzjahresschlafsäcke, die mit einem innovativen 2-Sack-System die ganzjährige Nutzung ermöglichen. Siehe auch unseren Innenschlafsack, der zum perfekten Set beiträgt.

Doch worauf sollte man beim Kauf achten?

  • Halsausschnitt: Um das Baby nicht zu beengen darf der Halsausschnitt nicht zu klein sein, denn die Bewegungsfreiheit sollte vorhanden sein. Gleichzeitig sollte der Ausschnitt aber auch nicht zu groß sein, denn das Köpfchen darf aufgrund der Erstickungsgefahr nicht in den Schlafsack an sich rutschen. Die optimale Halsausschnitts-Größe lässt sich leicht erkennen: Passt Ihr Finger zwischen Babyköpfchen und Halsausschnitt? Dann ist die Größe optimal!
  • Verschluss: Seitliche Reißverschlüsse erlauben eine schnelle Entnahme des Babys und auch eine Umwandlung des Schlafsackes in eine Wickelunterlage. Manche Babyschlafsäcke sind auch mit einem Frontverschluss ausgestattet. Hier gilt es zu beachten, dass der Verschluss nach unten schließt, sodass sich das Baby nicht selbst befreien kann.
  • Größe: Babyschlafsäcke müssen immer in der richtigen Größe gekauft werden! Sinn und Zweck ist es nicht, dass das Baby erst hereinwächst. Dadurch wird auch die richtige Halsausschnitt-Größe gesichert und die Erstickungsgefahr minimiert. Die Faustregel für die Größe lautet: Körperlänge — Kopflänge + 10cm = Babyschlafsacklänge